Regeln


Nachfolgend unsere aktuellen Turnierregeln:

Regeln 2019

Turnierregeln allgemein:

  • Ein Spieler darf nur in einer Mannschaft pro Kategorie eingesetzt werden. Wird dies nicht eingehalten, so gehen sĂ€mtliche Spiele, bei denen der Spieler im Einsatz war, verloren.
  • In Boswil aufgewachsene Spieler sind bedingt spielberechtigt.
  • Bei zu spĂ€tem Erscheinen oder Nichtantreten geht das Spiel mit 0:3 verloren.
  • EinwĂ€nde sind der Protestkommission unter Hinterlegung eines Protestgeldes von Fr. 50.– vom Captain der Mannschaft zu melden. Wird der Protest abgewiesen, verfĂ€llt das Pfand zu Gunsten des Boswiler GrĂŒmpi Vereins.
  • Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Bei UnfĂ€llen ĂŒbernimmt der Organisator keinerlei Haftung.
  • Der Captain jeder Mannschaft hat sich eine halbe Stunde vor Beginn des ersten Gruppenspiels auf der Jury zu melden.
  • Durch seine Teilnahme anerkennt jeder Spieler dieses Reglement.
  • Die Entscheide des Schiedsrichters sind nicht anfechtbar.

 

Turnierregeln Fussball

  • Bei der Kat. F mĂŒssen mindestens drei Frauen auf dem Spielfeld stehen.
  • Die erstgenannte Mannschaft spielt vom Schulhaus Richtung Wohlen.
  • Es gibt keinen Torabstoss, der TorhĂŒter wirft oder schlĂ€gt den Ball in jedem Fall aus dem Torraum.
  • RĂŒckpĂ€sse dĂŒrfen vom TorhĂŒter in die Hand genommen werden.
  • Aus folgenden Situationen können keine gĂŒltigen Tore erzielt werden:
    • Anstoss / Einwurf
  • Es gibt keine indirekten Freistösse. Nach dem Pfiff des Schiedsrichters kann der Ball in jedem Fall direkt ins Tor geschlagen werden.
  • Es darf nur an der Mittellinie und bei Spielunterbruch gewechselt werden. Unkorrekte Wechsel werden vom Schiedsrichter oder der Jury mit einem Penalty bestraft.
  • Nackte Oberkörper sind nicht gestattet.
  • Die Mannschaften sind verpflichtet, einheitliche Tenues zu tragen.
  • Es darf nur mit Turnschuhen und aufvulkanisierten Nocken gespielt werden.
  • Spieldauer: 10 Minuten (Ausnahme Kat C, D und E 8 Minuten). Finalspiele dauern 12 Minuten.
  • Bei Punktegleichheit in den Gruppenspielen entscheidet die Tordifferenz (Plus-Tore, Los), in den Finalspielen Rang 1-4 eine VerlĂ€ngerung von 5 Minuten.
  • Im Übrigen gelten die Bestimmungen des SFV und der FIFA.
  • Überharte Attacken und unfaires Spiel können von der Jury bestraft werden.

 

Turnierregeln Beachvolleyball

  • Pro Mannschaft sind 4 Spieler auf dem Spielfeld.
  • Die erstgenannte Mannschaft spielt von Boswil Richtung Kallern.
  • Spielerwechsel darf nur bei Spielunterbruch erfolgen.
  • Spieldauer:10 Minuten. Das Finale wird regulĂ€r auf einen Satz gespielt (21 Pkt.)
  • Der letzte Ball wird ausgespielt.
  • BerĂŒhren des Netzes gilt als Fehler.
  • Der Gewinner muss das nĂ€chste Spiel „tĂ€fele“.
  • Übertritt unter dem Netz wird toleriert, sofern kein Gegenspieler gestört wird.
  • Der Ball darf mit jedem Körperteil gespielt werden.
  • Finten sind erlaubt.
  • Maximal 3 BallberĂŒhrungen pro Ballwechsel (Block zĂ€hlt als BerĂŒhrung).
  • Bei Punktegleichheit entscheidet die Einzelpunktedifferenz (mehr Einzelpunkte)

 

Preisberechtigte Mannschaften

Kat. A 1. bis 6. Rang
Kat. C alle Mannschaften
Kat. D alle Mannschaften
Kat. E alle Mannschaften
Kat. F alle Mannschaften
Kat. G 1. bis 6. Rang
Kat. A Gruppensieger
Kat. A und F originellstes Tenue
Kat. C originellstes Tenue
Kat. D und E originellstes Tenue
Kat. G originellstes Tenue